Ranger aus Leidenschaft

Eine lila-grüne Erfolgsgeschichte

"Ein Tag nach meinem Geschmack"

Das Beste vom Sommer

Das war der Sommer im Nationalpark Hohe Tauern

Wenn die Tage im Nationalpark kürzer und die Nächte länger werden, dann ist das ein Zeichen dafür, dass der Almsommer sich dem Ende zu neigt und der Herbst in die Berge eingekehrt ist. Während die Kühe ihre „Sommerfrische“ auf der Alm beenden und wieder ins Tal zurückgebracht werden, verwandelt sich die Natur im Nationalpark Hohe Tauern in ein wunderschönes Farbenspiel aus prächtigen gold-roten Farbtönen. Doch bevor auch wir uns in die Winterpause verabschieden, wollen wir den Sommer auf den Almen des Nationalparks Revue passieren lassen.

Weiterlesen
Leben auf der Alm

Schwein gehabt!

Denkt man an Tiere auf der Alm, fallen einem meist zu allererst Kühe ein. Auf den Almwiesen des Nationalparks Hohe Tauern kann man aber auch rosaroten Vierbeinern begegnen: den Schweinen. Diese lassen sich nämlich, genau wie Kühe, perfekt in das Almleben einbinden. Wie man es richtig macht, zeigt die Almsennerei Tauer in Osttirol. Dort wird die bei der Käseproduktion entstandene Molke an die hauseigenen Almschweine, die auf den Almwiesen der Hohen Tauern ihren Sommer verbringen, verfüttert. Wir haben den Nationalpark Schweinderln für Lila liebt Grün einen Besuch abgestattet. 

Weiterlesen